Vom (Teller)Cacher zum Millionär…..?

Beim Stöbern im Internet stolperte ich heute über eine seltsame Kleinanzeige.

Unter dem Titel „Erfinde und lege deinen eigenen Geocach in Leipzig“ wird folgendes „Angebot“ gemacht:

Hallo, ich betreibe zwei schön gelegene open-air Objekte in Leipzig. 
Dafür suche ich Leute, die aus Spaß an der Freude Lust haben, jeweils ihren eigenen Geocach zu erfinden und zu legen. Eine schöne Geschichte erfinden und Untensilien suchen, die dazu passen. Ausstattung/Kosten werden natürlich übernommen. Kleines Honorar ist möglich.

Hm…..

Okay,es müsste eigentlich „GEOCACHE“ heißen,aber auch ansonsten wirft diese Annonce einige Fragen auf!

Kann Jeder auf Kosten des Anbieters Caches auf dessen Gelände legen und womöglich auch noch ein Honorar dafür kassieren?

So wirklich erschließt sich mir der Sinn und Zweck dieser Aktion nicht,aber vielleicht kann ja einer von euch Licht ins Dunkel bringen…..

Vielleicht soll ja auch so ein Geocacherfreizeitpark entstehen

5ed900e9-57fb-47ce-8432-21db02a28628

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Vom (Teller)Cacher zum Millionär…..?

  1. Fleder-Maus sagt:

    Das hört sich ja echt mal spannend an. Hoffentlich hören wir noch, was daraus geworden ist 🙂

    Wir sind mal optimistisch dass da ein wohlhabender Gönner hintersteckt ohne finanzhielle Interessen GGG **Träum**

    **GC-Freizeitpark-Leipzig** Jetzt neu *** Mit Deppendetektor **

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.