Downtrading durch Argumente legalisieren

Fast jeder Cacheowner kann ein Lied davon singen.

Da hat man eine große Dose versteckt und mit netten Tauschgegenständen befüllt,welche sich bei der nächsten Cachekontrolle plötzlich „in Luft aufgelöst“ haben.

Manchmal aber wurde doch getauscht und im Cache befinden sich nur noch Gegenstände,die anderswo im Mülleimer landen würden.

Meistens werden die Tauschgegenstände heimlich „entwendet“.

Heute stolperte ich über einen Log,bei dem das sogenannte „Downtrading“ durch ein Argument begründet wurde.

Dort stand zu lesen:

In: FP, TB / Out: Loom bands für den Nachwuchs (außerdem hätte der Tb sonst nicht reingepasst)“

Das TBs keine Tauschgegenstände sind sollte mittlerweile bekannt sein!

Beim Logschreiber handelt es sich um einen Cacher mit mehreren tausend gefundenen Caches……

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Downtrading durch Argumente legalisieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.