Aufreger der Woche: Koordinatenklau und das Fazit

In dieser Woche ging es richtig rund in der Geocachergemeinde.

Bei Facebook tauchten tausende Finalkoordinaten von Mysterys auf und die Community war entsetzt.

Mittlerweile wird von einem Hack (nicht das durch den Wolf gedrehte Fleisch) der Seite geocheck.org ausgegangen.

Selbstverständlich wurde schnell ein „schuldiger“ Account ausgemacht,wozu es aber außer Mutmaßungen und Gerüchten keine stichhaltigen Beweise gibt.

Die Schreie nach Polizei und Justiz werden überall lauter und jeder hat seinen Senf dazuzugeben.

Doch langsam erinnert der ganze Vorgang (vor allem die Beschuldigungen die geäußert werden) an eine mittelalterliche Hexenjagd.

Steht es uns denn zu, jemand (den weder ihr noch wir kennen) ohne Beweise zu verurteilen?

Wozu so etwas führen kann hat die Vergangenheit gezeigt……

Sicher ist der ganze Vorfall (milde formuliert) unschön,zeigt aber wieder einmal,dass Daten im Internet nicht sicher sind.

Auch verbesserte Sicherheitssysteme werden nur kurzfristigen Schutz bieten.

Wenn erst Gras über die Sache gewachsen ist,werden sich (fast) alle wieder genau so verhalten wie vor dem Vorfall.

Die Weitergabe von Koordinaten indes ist ja nun wirklich kein neues Phänomen.

Schon 2008 fragten wir den Owner eines Mystery nach einem Tip zu einem seiner Caches.

Dieser gab uns einen Hinweis zur Herangehensweise,sagte aber auch,dass ohnehin nur die ersten Logger das Rätsel lösen würden und danach die Koordinaten herumwandern.

Er hatte absolut Recht,wie die folgenden Jahre zeigten!

Das die Weitergabe von Koordinaten nun solche Ausmaße angenommen hat ist der technischen Entwicklung und der Vernetzung der Cacher durch soziale Medien geschuldet.

Aber ist Geocaching dadurch nun tot?

Nein,nur etwas anders vielleicht…….

Bis über diese Sache Gras gewachsen ist.

Ein schönes Wochenende!

P.S.:Für die Leute mit den „schlauen“ Kommentaren,auch die Lösung (zumindest einer) unserer Mystery(s) ist in der Datenbank enthalten.Da wir selber „betroffen“ sind,sind wir auch berechtigt unseren „Senf dazuzugeben“…..

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Aufreger der Woche: Koordinatenklau und das Fazit

Schreibe einen Kommentar zu BikeDevil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.