Spektakuläre Veränderungen bei GC

Erst vor kurzem wurde der weltgrößten GC-Seite ein neues Aussehen gegeben, damit sind die Veränderungen aber noch nicht abgeschlossen.

Mit heutigem Datum treten einige neue Regeln und Richtlinien in Kraft:

– Die Größeneinheit „Nano“ wird es auch in Zukunft bei GC nicht geben: Vielmehr wird diese Cachegröße bei GC komplett verboten.Stichprobenartig wird dieses vor Ort überprüft.Alle Caches bei denen bisher ein Nano-Behälter versteckt war, müssen entweder mit einem größeren Behälter ausgestattet oder archiviert werden.Zuwiderhandlungen führen zu Punktabzug beim Cacheowner.

– Wer länger als 5 Jahre Geocacher ist, wird automatisch in den Stand eines „Hilfsreviewers“ versetzt. Diese Hilfsreviewer entlasten die „richtigen Reviewer“ bei diversen Tätigkeiten, wie z.B. bei der vor-Ort-Überprüfung von Geocaches, aber auch als Streitschlichter z.B bei FTF-Unklarheiten. Weiterhin sind die Hilfsreviewer angehalten jährlich ein Newbie-Event in ihrem Bereich abzuhalten, um Neueinsteigern die Grundlagen dieses Hobbys zu vermitteln. Als Gegenleistung bekommen die Hilfsreviewer ihre Premiummitgliedschaft vergünstigt und Rabatte bei Geocachingartikeln.

– Favoritenpunkte sind in Zukunft nicht mehr cachergebunden, d.h. die Punkte können verschenkt,verkauft,vererbt oder auch verliehen werden. Neu ist auch, dass man beliebig viele Favoritenpunkte bei einem Cache vergeben kann.

– Challenge-Caches werden abgeschafft, dafür werden wieder neue Webcamcaches zugelassen.

– Änderung bei Events: Die Mindestdauer Events betreffend wurde erneut verändert. Um Events den eigentlichen Zweck zurückzugeben, nämlich als ein gemütliches Zusammensein unter Gleichgesinnten zu dienen, wird die Mindestdauer von Events auf drei Stunden festgelegt. Neu ist auch, dass Events nicht mehr zwei Wochen vor der Veranstaltung eingereicht sein müssen. So sind auch spontane Events möglich, wie z.B Grillevents am selben Abend. Zuständig für die Freischaltung dieser „Blitzevents“ ist ein eigener Reviewer.

– Mega- und Giga-Event werden wieder abgeschafft! Es hat sich gezeigt, dass diese Art von Events schädlich für die Caches und die Natur in der Umgebung dieser Veranstaltungen sind. Um diese Cacher-Pilgerfahrten zu unterbinden, werden die Icons für Mega und Giga-Event wieder abgeschafft. Geocachingveranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern sind ab sofort verboten. Dieses führt so ganz nebenbei auch wieder zur Rückkehr zum eigentlichen Sinn von Geocaching-Events.

– T5er Caches werden auf eine eigene Plattform ausgegliedert und blockieren durch die weiterhin bestehende 161 Meter Regel nicht mehr den Platz für andere Geocaches.

– Durch die Ereignisse der letzten Wochen werden Mystery-Caches bei GC ersatzlos abgeschafft. Geocaching zeichnet sich durch das Outdoorerlebnis aus und nicht durch stundenlanges Rätseln in den eigenen vier Wänden, Außerdem werden die Rätsel häufig nur von einem Bruchteil der loggenden Cacher selber gelöst. Enttäuschte Mysteryowner werden mit kostenlosen Kreuzworträtselheften entschädigt.

Dieses sind also die wichtigsten Änderungen im Überblick.

„Alles neu,macht der Mai“ heißt es in einem bekannten Gedicht, in Zukunft muss es wohl lauten „Alles neu,macht der April“……

In diesem Sinne, noch eine schöne Woche!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf Spektakuläre Veränderungen bei GC

  1. Britta /Leuchtzwerge sagt:

    Lach mich weich…….
    Bis zu den Mysteries habe ich es geglaubt.
    Vielen Dank.
    Hi hi

  2. wolfrobert sagt:

    Na, wie gut, dass heute nicht der 2. April ist 😉

  3. oldgeneral sagt:

    jaja April, April

  4. mani hauser sagt:

    1. April

  5. malory knoxx sagt:

    Euch auch einen schönen ersten April;-)

  6. Welches Datum haben wir eigentlich heute? 😀

  7. sonneninsel sagt:

    Jo, ein Glück

  8. malory knoxx sagt:

    Eigentlich schade, die Änderungen wären teilweise gar nicht so schlecht.

  9. Marko sagt:

    21 Tage später darf man feststellen: Einer Deiner Punkte hat sich als wahr herausgestellt – Aprilscherz hin oder her – GS ist immer wieder für eine Überraschung gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.