Was für eine Scheiße

Das es „Mitmenschen“ gibt, die krank im Kopf sind ist hinlänglich bekannt.

Bei einem Cache in Bayern wurde dieses überdeutlich demonstriert.

Wie die Logeinträge der letzten Finder dieser mittlerweile archivierten Dose in Wort und Bild zeigen, wurde in die Dose des Owners nicht nur das „kleine Geschäft“ verrichtet….

Ob es sich dabei nun um tierische oder menschliche Hinterlassenschaften handelt ist hierbei völlig unerheblich, von alleine kamen diese jedenfalls nicht in den Behälter.

Was veranlasst jemanden so etwas zu tun?

Das ist schon mehr als eklig, nämlich widerlich!

Was geht in dem Kopf eines solchen Menschen vor?

Scheinbar gar nichts!

Es bleibt nur zu hoffen, dass dies kein „Werk“ eines Hobbykollegen war!

Manche Subjekte sind ja aus Rache zu allem fähig…..

Unser Mitgefühl gilt dem Owner, der eine solche Erfahrung machen musste.

Kopf hoch, es gibt nicht nur Idioten auf dieser Welt!

In diesem Sinne, lasst euch nicht in die Dosen sch……. und noch einen schönen Abend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Was für eine Scheiße

  1. ninjago2011 sagt:

    Gab es bei uns im Stadtpark leider vor einiger Zeit auch schon einmal … scheint normal zu werden 🙁

  2. Chrille sagt:

    Haben wir letztes Jahr auch gehabt. Das schlimme war das die Dose an einem Fahnenmast hing und sich nur bis auf Brusthöhe runter ziehen ließ…
    Bei unserer Dose war es übrigens ein Cacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.