Das traurige Ende eines Lost-Place-Cache Plans…..

Im März 2015 berichteten wir im Blogbeitrag „Auf Lost Place Erkundungstour“ über einen schönen Lost Place.

Gerne hätten wir dort einen Multicache gelegt….

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich dieses Vorhaben leider für immer erledigt.

Aber schaut selbst, hier die Meldung vom Stormarner Tageblatt.

Schon eine Nacht später brannte das nächste leerstehende Gebäude.

Gestern wurde dann ein 24-jähriger Mann festgenommen, der vermutlich für die Brände verantwortlich ist.

Das schockierende daran ist, dass dieser Verdächtige seit 10 Jahren der freiwilligen Feuerwehr angehört.

Hoffentlich wird es nicht noch weitere Nachahmer geben!

Eine schöne Woche noch und vielleicht sieht man sich ja am Wochenende in Bremerhaven….

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Das traurige Ende eines Lost-Place-Cache Plans…..

  1. HyJack sagt:

    Ja, ich meine, das war heute auch in den Nachrichten. Und das Feuerteufel auch noch der FF angehören, das gab es leider auch schon öfters. Ätzend, auch wenn ich zu LPs eine differenzierte Haltung habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.